Geschichtlicher Hintergrund

Vor 61 Jahren glich das Gelände in der Umgebung der Austraße einer unberührten Naturlandschaft. Nach Ende des 2. Weltkrieges erschloss eine Siedlergemeinschaft hier ein Wohngebiet. Mit dem Bau des Kindergartens St. Hedwig im Spätherbst 1955 und der neuen Kirche St. Hedwig schuf Herr Pfarrer Haitzmann eine geistige Mitte für die neue Pfarrgemeinde. Der Kindergarten wurde am 10.09.1956 mit zwei Gruppenräumen, einem kleinen Saal und einem Nebenraum eröffnet und von 76 Kindern besucht.

 

 

Heute ist es eine zweigruppige Einrichtung mit 50 Betreuungsplätzen und liegt am nordöstlichen Stadtrand von Rosenheim, direkt neben der Kirche St. Hedwig, dem zugehörigen Pfarramt und dem neuen Pfarrheim.

Träger ist die katholische Kirchenstiftung Christkönig. Das Einzugsgebiet des Kindergartens entspricht in etwa dem der Pfarrgemeinde St. Hedwig. Unser Kindergarten ist für alle Kinder, ab 3 Jahren bis zum Eintritt in die Grundschule offen, sowie für Kinder gleich welcher Religion oder Nation. Mit seinen zwei Stammgruppen ist es eine sehr kleine Einrichtung mit familiärer Atmosphäre.

 

 

Unser Kindergarten wird 2018 saniert und räumlich erweitert.

 

Geplant ist für das Frühjahr 2018 ein neuer drehbarer Kletterturm für den Garten.